Sie sind hier: Gedichte

Kartell-Probleme

Quakt ein Frosch online legal
oder ist ihm dies total egal?

Lädt er sich Sound vom Internet
und tönt nur deshalb so adrett?

Ist dies gar Missbrauch der Patente,
die im Besitz 'ner Ami-Ente?

Wo King Kong sonst nicht grundlos wütet,
da lebt dieselbe wohl behütet.

Ihr Luxus-Penthouse teilt sie mit
'nem Enterich, Madonna und Brad Pitt.

Den Butler und das Futter stellt
Bill Gates, der Online-Superheld.

Schnell der Gedanke macht sich breit,
dem geht´s für jedes Quak ums Copyright.

Ganz klar, bei solchem Monopol
ist es zu Recht dem Frosch nicht wohl.

Es könnt ja sein, Gates sagt: "Ich lösche
mit Version 2 Punkt 1 das Gratis-Quak der Frösche
und wer in Zukunft quaken will,
der löhnt bei mir, sonst ist er still.“

Wird unser Frosch - Bill, drive to hell! -
zum Opfer vom US-Kartell?

Es bleibt die Frage, die bewegende,
ist dies (auch wenn sich´s unschön reimt) Legende?

Die Wahrheit kennt nur, wie so oft,
der Hausjurist von Microsoft.

Karl-heinz Karius