Sie sind hier: Texte

Reich des Lächelns

Was sah´ ich dort auf deinen Lippen? 
Mundwinkel die hinunterkippen? 
Man muss doch nicht an schönen Tagen 
die Schultern tief nach unten tragen. 

Drum nehme ich dich an die Hand 
und führe dich ins Märchenland. 
Ein Land, in dem Träume lebendig 
und ein Lachen leuchtet ständig. 

Drum schließ die Augen, lass dich lenken, 
lass dir etwas Freude schenken, 
komm mit in das Reich des Lächelns

eingesandt von Lisa M.