Sie sind hier: Autoren

Lorenz, Konrad

  • Dass etwas neu ist und daher gesagt werden sollte, merkt man erst, wenn man auf scharfen Widerspruch stößt.
  • Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
  • Der Wunsch, ein Tier zu halten, entspringt einem uralten Grundmotiv - nämlich der Sehnsucht des Kulturmenschen nach dem verlorenen Paradies.
  • Die Gefährdung der heutigen Menschheit entspringt nicht so sehr ihrer Macht, physikalische Vorgänge zu beherrschen, als ihrer Ohnmacht, das soziale Geschehen vernünftig zu lenken.
  • Die uns aufgetischten Lügen sind weit weniger gefährlich als die uns vorenthaltenen Informationen.
  • Ich habe, glaube ich, die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.
  • Wenn die Fahne fliegt, ist der Verstand in der Trompete.